Technopôle de l'Environnement d'Orbe
Les Ducats 40a, 1350 Orbe
Tél. +41 (0)21 318 75 35
Fax +41 (0)21 318 75 11
Email info@tecorbe.ch

Partner

„TecOrbe“, bietet nicht nur auf die Bedürfnisse von Unternehmen zugeschnittene Arbeitsräume, sondern ermöglicht auch die Eingliederung von Unternehmen in Promotions- und Unterstützungsnetzwerke für den Aufbau von Partnerschaften und zur Begleitung der Unternehmen durch die verschiedenen Phasen ihrer Entwicklung.

 

Netzwerke:

 

ADNV : www.adnv.ch

Die privatrechtlich geführte Vereinigung zur Entwicklung des Nördlichen Waadtlands (ADNV) hat ihren Sitz in der Stadt Yverdon-les-Bains. Ihr Ziel ist es, die wirtschaftliche Entwicklung der Region zu fördern.

Sie haben ein Unternehmen in unserer Region oder möchten sich hier niederlassen: besuchen Sie die Rubrik "Wirtschaft". Sie suchen eine bestimmte Firma in unserer Region: konsultieren Sie die Datenbasis der Firmen im Nördlichen Waadtland.

Möchten Sie unsere Region, ihre Gemeinden und ihre Sehenswürdigkeiten besser kennen lernen ? Dann besuchen Sie die Rubrik "Umfeld". 

 

Platinn: www.platinn.ch

Geschäftsanbahnung, Aufbau von Partnerschaften und Kooperationen, Organisations- , Ressourcen- und Prozessentwicklung, Steigerung der Innovationskapazität.

 

CleantechAlps : www.cleantechalps.ch
Mit seinem Netzwerk, seinem Know-how und seiner Kompetenz öffnet Ihnen CleantechAlps die Tür zu sauberen Technologien in der Westschweiz. Ob Sie ein Forschungsinstitut, ein KMB oder ein Startup Unternehmen sind, CleantechAlps bietet Ihnen PR- Unterstützung und Vernetzung.

 

Alliance: http://www.alliance-tt.ch

Entwicklung technologischer Projekte, Hilfestellung beim Aufbau von Kooperationsbeziehung zwischen Unternehmen und Hochschulen, Unternehmensbedarfsanalyse, Partnersuche (in der Schweiz über das Netzwerk von Alliance und in ganz Europa über den Service des Entereprise Europe Networks), detaillierte Projektformulierung, Finanzierung (direkt durch das Unternehmen oder öffentliche Finanzierung).

 

Eco-Net.ch: www.eco-net.ch
eco-net ist das Konsortium des Bundes für Wissens- und Technologietransfer (WTT) in den Bereichen Umwelt und Energie (Cleantech). Eco-net vernetzt Kompetenzen aus Industrie und Wissenschaft, um die Innovation in den Bereichen Umwelttechnik, Ökoeffizienz und Energie voranzutreiben. 

 

Cleantech-Switzerland: www.cleantech-switzerland.ch

Mission: Kontaktanbahnung zwischen Schweizer Unternehmen und potentiellen Kunden, Investoren, Unternehmen und Regierungsstellen im Ausland als Hilfe bei der Erschließung neuer Märkte.

 

Forschung:

EPFL: Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne - Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne

HES-SO: Haute Ecole Spécialisée de Suisse Occidentale - Fachhochschule Westschweiz

HEIG-VD: Haute Ecole d’Ingénierie et de Gestion du Canton de Vaud - Hochschule für Ingenieurwissenschaften und Management des Kantons Waadt

 

Sustainable Engineering Network Switzerland (SEN): www.sustainableengineering.ch

"Sustainable Engineering Network Switzerland" ist ein F&E Konsortium, welches vom Bundesamt für Bildung und Technologie BBT, Förderagentur fü Innovation KTI, unterstützt wird. In diesem Netzwerk sind Schweizer Firmen sowie Forschungsinstitutionen der ETH Zürich, EPFL, Universitäten und Fachhochschulen eingebunden.

Das F&E-Konsortium verknüpft Unternehmer mit Experten aus der Hochschulforschung in einem Netzwerk von kompetenten und engagierten Personen.

Der Fokus der wissenschaftlichen Arbeit richtet sich auf multidisziplinäre Aspekte einer nachhaltigen Entwicklung, mit Schwerpunkt auf Systemverständnis, Herleitung erfolgreicher Handlungsperspektiven sowie Entwicklung marktfähiger Produkte und Technologien.

 

Finanzierung:

BAFU: Bundesamt für Umwelt

BFE: Bundesamt für Energie

KTI: Kommission für Technik und Innovation

Als Förderagentur für Innovation des Bundes unterstützt die KTI die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung (aF&E) und die Promotion des Unternehmertums, sowie den Aufbau von Jungunternehmen. Mit thematischen und regionalen Netzwerken und Plattformen hilft sie, den Wissens- und Technologietransfer (WTT) zu optimieren.

 

Aktuell

Zu vermieten ab sofort: 2000 m2 für Büro, Lager, Montage oder Produktion.

Partner